DRG - Diagnosis Related Groups

Das DRG-System ist ein Patientenklassifikationssystem, durch das jeder stationäre Behandlungsfall mittels einer entsprechenden DRG-Fallpauschale vergütet wird. Das DRG-System untergliedert die Patienten in klinisch-medizinisch homogene Gruppen mit ähnlichem ökonomischen Aufwand. die Eingruppierung in die DRG-Fallpauschale erfolgt mittels eine Groupers und wird insbesondere bestimmt durch die Krankheitsart (Diagnose), den Schweregrad der Erkrankung sowie die erbrachten Leistungen (Operationen und Prozeduren).