BinDoc Consulting

Beratung auf Augenhöhe - auf dieser Grundlage erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden Strategien und Entscheidungsvorlagen zur strategischen Steuerung von Krankenhäusern. Wir sind der Meinung, dass niemand eine Klinik besser verstehen und kennen kann, als die Entscheidungsträger und Verantwortlichen vor Ort. Was regelhaft zur Entscheidungsfindung fehlt sind transparent aufbereite Daten, die eine subjektive Einschätzung auf objektive Weise belegen oder widerlegen können - niemand muss mehr falsche Entscheidungen treffen!

Die Experten von BinDoc verstehen sich als Sparringspartner. Durch unseren softwarebasierten Beratungsansatz versetzen wir die Führungskräfte in Krankenhäusern in die Lage sich selbst zu beraten, um langfristige und vor allem nachhaltige Strategien zu entwickeln, deren Erfolg fortlaufend und selbständig überprüft werden kann.

Hochwertige und aussagekräftige Analysen, niederschwellige und performante Tools sowie externe Beratung - aus einer Hand:

Medizinstrategie & Standortkonzept
Jedes Krankenhaus hat ein Profil - mit Hilfe von Daten schaffen wir Transparenz und ordnen dadurch sowohl Risiken als auch Chancen für unsere Klinikpartner richtig ein. Dabei fließen alle relevanten Einflussfaktoren in die Analysen mit ein, um eine datenbasierte und objektive Einschätzung des Status-Quo zu erhalten. Darauf aufbauend entwickeln wir nachvollziehbare Konzepte die Risiken minimieren und Potenziale durch eine zukunftsfähige Strategie sichern!
Krankenhausplanung
Eine sektorenübergreifende und flächendecke Versorgung wünschen sich sowohl Patienten als auch die politischen Kompetenzträger die hierfür verantwortlich sind. Unsere deutschlandweite Versorgungslandkarte hilft dabei eine objektive Einschätzung über das Versorgungsangebot sowie die dazugehörige Inanspruchnahme und die dafür planungsrelevanten Leistungserbringer zu identifizieren, Die Berücksichtigung von Leistungsbereichen und -gruppen nach Krankheitsclustern, Fahrzeitanalysen und Krankheitsprognosen sind elementar um regionale Über- und Unterversorgung zu erkennen und daraus krankenhausplanerische Konsequenzen abzuleiten.
Ambulantisierung
Der Rückzug niedergelassener Ärzte aus den ländlichen Regionen sowie der technische und medizinische Fortschritt begünstigen die fortschreitende Ambulantisierung der Medizin. Insbesondere Krankenhäuser stehen vor der Herausforderung herauszufinden wie hoch der Anteil ambulant sensitiver Krankheitsbilder im eigenen Leistungsportfolio ist und welches ambulante Risikopotenzial durch stationsersetzende Leistungen substituiert werden kann. Die Wechselwirkung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung hat einen hohen Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit von Kliniken. Wir versetzen Sie in die Lage diese Informationen per Knopfdruck zu generieren, um maximale Entscheidungssicherheit zu erhalten.
Szenarioanalysen & Gutachten
Heute wissen was übermorgen passiert! Durch die Simulation von unterschiedlichsten Zukunftsszenarien decken wir alle strategisch relevanten Optionen im Krankenhausmanagement ab. Beispielsweise die Öffnung oder Verlagerung von Fachabteilungen - die Fusion oder Schließung von Krankenhausstandorten - eine Leistungserweiterung durch roboterassistierte Chirurgie. Wir leiten aus validen Daten ab, welche Szenarien dem Worst- oder Best-Case entsprechen werden und können dadurch strategische Planungen und Investitionsentscheidungen sowohl aus Sicht der Krankenhäuser beeinflussen als auch für deren Stakeholder im Rahmen von gutachterlichen Stellungnahmen plausibilisieren.
Benchmarking
Der kontinuierliche Vergleich mit den Besten im Markt! Ein wertvoller Orientierungswert, jedoch nur dann wenn alle Facetten für einen aussagekräftigen Vergleich vorhanden sind. Durch deutschlands größten Krankenhaus-Benchmarkingpool können wir alle Vergleichsdimensionen eines Krankenhauses abbilden. Vom Standortbezug bis hin zur Einzelfallebene. Insbesondere in der Gremienarbeit und für alle Führungskräfte im Krankenhaus ein unverzichtbares Managementinstrument, um die subjektive Einschätzung zur eigenen Performance durch objektive Daten zu überprüfen.
Einweiseranalyse
Ein wichtiger Faktor für kontinuierliches Wachstum im Krankenhaus ist ein funktionierendes Einweisermanagement. Die zunehmende Digitalisierung versetzt Patienten zwar immer stärker in die Lage sich selbst fundiert über Kliniken und deren Leistungsspektrum zu informieren. Nichtsdestotrotz spielen die Empfehlungen der niedergelassenen Ärzte immer noch eine zentrale Rolle für Patienten. Ein qualitativ hochwertiges Einweisermanagement muss den Kliniken zum einen eine umfassende Transparenz über die Zuweiser und nicht zuweisenden Ärzte für einzelne Fachbereiche und Indikationsgebiete liefern. Zum anderen sollten Kliniken auch in der Lage sein den niedergelassenen Ärzten die Qualität ihrer Fachbereiche und Leistungsgebiete objektiv, schnell und digital bereitstellen zu können. Unsere Tools und Kompetenz versetzt Chefärzte in die Lage versetzt werden ihre hohe Qualität valide und unter zugrunde Legung von Benchmarks darstellen zu können.
Lernen Sie unsere Lösungen kostenlos & unverbindlich kennen - wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!