BinDoc Referral-Analytics

Erfolgreiches Einweisermanagement setzt Kenntnisse über Patientenherkunft, Einweiserstruktur, Entwicklung der Einweisungen sowie die Anforderungen und Wünsche von Einweisern voraus. Wer diese Informationen kennt, findet effektive Maßnahmen zur Einweisergewinnung und -bindung. Die Inanspruchnahme der medizinischen Leistungen hängt von der direkten und indirekten Zuweisungsintensität der umliegenden Ärzte zusammen und kann durch eine professionelle Einweiseranalyse positiv beeinflusst werden.

Der modulare Aufbau von BinDoc kombiniert Markt-, Wettbewerbs- und Einweiseranalysen.

 Je fundierter die Analyse, desto effektiver die Informationsgewinnung und desto umfassender das Wissen, das sich daraus für die Verbesserung interner Einweiserprozesse gewinnen lässt. Daher versteht sich der Zugriff auf Zahlen-Daten-Fakten als Grundbaustein für ein erfolgreiches Krankenhausmanagement.

Datenquellen & Vorgehensweise
Das Hauptaugenmerk einer Einweiseranalyse liegt auf der Entwicklung eines individuellen Konzepts für alle Fachabteilungen mit dem Ziel, die Patientenströme zu sichern und vorhandene Marktpotentiale auszuschöpfen. Im ersten Schritt erfolgt die Analyse der standardisierten Datensätze nach §21 KHEntgG in Kombination mit dem BinDoc-Einweiserdatensatz. Mit Hilfe einer geocodierten Auswertung wird die Patientenherkunft bestimmt und für jede Fachabteilung die Einweiserstruktur dargestellt. Die BinDoc-Datenbank umfasst alle niedergelassene Ärzte gemäß Kassenärztlicher Vereinigung einschl. Fachrichtung und Adressdaten. Ein vollautomatisierter Integrationsprozess sichert ein reibungsloses Matching der Datenbank mit der krankenhausinternen Einweiserstatistik und ermöglicht eine gezielte Auswahl der Ärzte innerhalb der definierten Einzugsgebiete sowie eine tiefergehende Analyse der aktuellen Marktsituation.
Bestands- und Strukturanalyse der Einweiser
Nach Analyse der Einweiserstruktur folgt durch eine ABC-Analyse die Einteilung von einweisenden Ärzten in Cluster, um Risiken wie die unzureichende Marktpositionierung oder die Gefahr systematischer Fallzahlverluste zu erkennen und proaktiv zu bearbeiten. Aufgrund der Vielzahl von Einweisern, ist es nicht möglich und auch nicht effizient, jeden Arzt individuell anzusprechen. Für die Priorisierung der Betreuungsintensität beinhaltet Referral-Analytics alle Instrumente um ressourcenschonende Kampagnen anzustoßen und deren Erfolg fortlaufen zu überprüfen.
Controlling und Kampagnenmanagement
Um ein Krankenhaus zielgerichtet am Markt zu positionieren, Handlungsfelder zu identifizieren und die Wirkung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen nachzuverfolgen, benötigt es niederschwellige und performante Analysetools. Über ein systematisches Monitoring gewinnen Sie genaue Kenntnisse über die Einweiser- und Patientenströme und können fundierte Entscheidungen zur Sicherung der quantitativen und vor allem qualitativen Ziele treffen. Besonders relevant in der Analyse und Steuerung ist es, einweisende Ärzte in Abhängigkeit von Ihrer fachlichen Bedeutung und Zuweisungsintensität mit unterschiedlichen Marketingmaßnahmen zu betreuen.
Marketingkonzept zum Einweisermanagement
Durch die Kombination von BinDoc Referral-Analytics und BinDoc Cube ist es möglich standardisierte und maßgeschneiderte Dashboards zur Ansprache ausgewählter Adressatenkreise für Kommunikationskampagnen zu generieren. Auf Basis dieser interaktiven Dashboards können zielgerichtete Einweiser-Kampagnen erstellt und verwaltet werden bspw. durch das Verwalten von Kontakten, Besuchsaktivitäten und Terminnotizen etc.). Zudem bestehen zentrale Exportmöglichkeiten zur Anreicherung von Outbound- & E-Mail-Listen.

Referral-Analytics kombiniert mit BinDoc Cube zwei wesentliche Bausteine der Einweiseranalyse:

  1. Strategisches Einweiserbeziehungsmanagement
    • Wer sind die relevanten Einweiser je Fachabteilung und wie ist die geographische Verteilung der Einweiser?
    • Wie haben sich die Einweisungen im zeitlichen Verlauf verändert und wer sind die Nicht- und/oder Risiko-Einweiser?
    • Wie kontaktiere ich niedergelassene Ärzte mit denen ich noch nicht kooperiere?
  2. Kommunikations- & Kampagnenmanagement
    • Wie informiere ich niedergelassene Ärzte über mein Behandlungsspektrum?
    • Wie kommuniziere ich gute Qualität und hochwertige Medizin nach außen?
    • Wie steuere ich ressourcenschonend meine Kampagnen?
Referral-Analytics
Lernen Sie unsere Lösungen kostenlos & unverbindlich kennen - wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch!