Skip to content

BinDoc Poster

Aus Daten Informationen machen

Forschungs-datenbank im Überblick

0
Millionen
0
Prozent
0
Trillion

BinDoc Poster

BinDoc Poster ist unser neuestes Format, mit welchem wir Daten zu spezifischen klinischen und gesundheitsökonomischen Themen komprimiert visualisieren. Die Basis der BinDoc Poster stellt unsere Forschungsdatenbank sowie weitere Quellen des Gesundheitswesen dar. Die Poster ermöglichen es uns, Research und Erkenntnisse auf effektive Weise zu präsentieren.

Bei unseren Postern achten wir auf die speziellen Bedürfnisse unserer Forschungscommunity und der interessierten Stakeholder. Wir wählen gezielt Themen aus, die entweder für eine breite Öffentlichkeit von Interesse ist und/oder Themen, bei denen wir neue oder wenig beachtete Erkenntnisse präsentieren können.  Wir achten bei der Entwicklung der Poster besonders auf eine ansprechende Gestaltung sowie klare Darstellungen unserer Ergebnisse. Nutzen Sie unsere Poster, um einen tiefe Einblicke in Gesundheitsdaten zu erhalten und neue Erkenntnisse zu entdecken.
Szenarioanalyse & Patientensimulation
Szenarioanalyse & Patientensimulation (2)

BinDoc Poster - Was und Warum?

Mit den BinDoc Poster verfolgen wir das Ziel, Ihnen hochwertige und professionelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir wollen außerdem die Bedeutung von Real World Data und Real World Evidence unterstreichen. Das Potential von Real World Data (RWD) ist unbestreitbar und nimmt in den analytischen Verarbeitungsmöglichkeit im Rahmen von Big-Data-Analysen stetig zu. Klinische und wirtschaftliche Phänomene können mit RWD hervorragend untersucht werden. 

Die BinDoc Poster basieren auf RWD dienen  als visuell unterstützendes Element, um unsere Ergebnisse klar und übersichtlich zu präsentieren und das Wesentliche unserer wissenschaftlichen oder gesellschaftlichen Fragestellungen hervorzuheben.

Wir möchten nicht nur helfen, unsere eigenen Ergebnisse zu präsentieren, sondern auch dazu beitragen, Diskussionen anzuregen und den wissenschaftlichen Austausch in unserer Fachgemeinschaft zu fördern. Durch die gezielte Verwendung von Bildern, Texten und einer klaren Struktur ermöglichen unsere Poster eine einfache und zugängliche Darstellung unserer Forschungsergebnisse.

BinDoc Poster 1: Key Facts zur Hypertonie im stationären Klinikaufenthalt

Hypertonie, auch als Bluthochdruck bekannt, ist ein Zustand, bei dem der Druck des zirkulierenden Blutes in den Arterien dauerhaft erhöht ist. Dies kann zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen wie Herzkrankheiten, Schlaganfall und Nierenversagen führen. In Deutschland (insbesondere bei einem stationären Krankenhausaufenthalt) wird Hypertonie oft als Nebendiagnose und weniger häufig als Hauptdiagnose erfasst. Hauptgrund ist vor allem, dass Bluthochdruck häufig gemeinsam mit anderen Gesundheitszuständen wie Diabetes, Herzkrankheiten oder Nierenproblemen auftritt. In solchen Fällen konzentrieren sich Ärzte bei der Diagnosestellung oft auf den primären Gesundheitszustand, während der Bluthochdruck als Nebendiagnose verzeichnet wird.  

Mithilfe des BinDoc Cubes konnten wir spannende Erkenntnisse zu diesem Phänomen gewinnen. Beispielsweise ließen sich die häufigsten Hauptdiagnosen herausstellen, bei denen Hypertonie als Nebendiagnose gestellt wurde. Wie erwartet, bilden sich in den Top 5 vor allem Diagnosen ab, welche mit dem Herzkreislauf-System oder den Nieren zusammenhängen. Interessant zu sehen ist vor allem der große Unterschied zwischen den Fallzahlen in denen Hypertonie als Hauptdiagnose gestellt wurde und jenen, wo Hypertonie als Nebendiagnose gestellt wurde. Gerechnet auf alle stationären Fälle im Jahr 2022 in Deutschland, bildet Hypertonie als Hauptdiagnose lediglich 0,8% aller Fälle ab. Hingegen haben im selben Jahr 36,3% aller stationären Patienten Hypertonie als Nebendiagnose gestellt bekommen. Zusätzlich lässt sich mithilfe der Daten unseres Codebrowsers erkennen, dass tendenziell weniger Menschen die Hauptdiagnose Hypertonie bekommen und die Fallzahlen einen Abwärtstrend erleben. Insgesamt führen eine Kombination aus klinischer Praxis, diagnostischen Herausforderungen und administrativen Faktoren dazu, dass Hypertonie in Deutschland häufiger als Nebendiagnose erfasst wird. Trotzdem bleibt eine effektive Behandlung, weitreichende Präventionsmaßnahmen und die Überwachung des Bluthochdrucks eine wichtige Gesundheitspriorität, um Komplikationen zu vermeiden und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. 

BinDoc Poster 2: Key Facts zum stationären Klinikmarkt

Der deutsche Klinikmarkt ist in Bewegung. Die Krankenhausreform, der finanzielle Druck und die Ambulantisierung rütteln an den bestehenden Strukturen. Wir haben in unserem aktuellen BinDoc Poster die bestehenden Strukturen in den Bereichen der stationären Fallzahlen, den Beschäftigten und den regionalen Schwerpunktversorgern zusammengestellt.

Wenig überraschend ist die Bedeutung der Universitätskliniken im stationären Bereich. Die bereits bestehende Präsenz im ambulanten Markt der Unikliniken ist hingegen bemerkenswert. Hier wird es in den nächsten Jahren sehr spannend werden zu beobachten, ob die ambulante Präsenz weiter zunimmt, oder ob andere Versorger die ambulant sensitiven Fälle übernehmen werden.

Weitere Kennzahlen zum Gesundheitsmarkt erhalten Sie gerne auf Anfrage info@bindoc.de

Aktuelle BinDoc Poster per Mail erhalten & Teil der Forschungscommunity werden!

Mit einer einmaligen Registrierung werden Sie Teil des neuen Formats der BinDoc Poster und erhalten neue Poster bequem per Email. 

Haben Sie interessante klinische oder gesundheitsökonomische Themen, die sie gerne näher betrachten wollen?

Sprechen Sie uns an und schreiben uns eine Email an info@bindoc.de