Flexibilität für mehr Erfolg - BinDoc Fokus Themen 2020

Liebe Leserinnen & Leser,

die größte Umstellung des stationären Vergütungssystems (DRG-System) ist seit wenigen Tagen in vollem Gange. Die Pflegekosten am Bett werden seit diesem Jahr nicht mehr über das DRG-System vergütet, sondern vollständig von den Kostenträgern refinanziert. Darüber hinaus sind bereits seit dem letzten Jahr für pflegeintensive Krankenhausbereiche Pflegepersonaluntergrenzen gesetzlich vorgeschrieben.

Das "Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation“ (DVG) ermöglicht Ärzten neue Behandlungsmöglichkeiten ihrer Patienten. Innovative Apps können für eine bessere Versorgung verschrieben werden. Weiter können Videosprechstunden von Ärzten angeboten werden.

Und das MDK-Reformgesetz soll die Abrechnungsqualität verbessern. Hierdurch entstehen Chancen als auch Risiken für Kliniken.

Nicht zuletzt befindet sich die Notfallversorgung seit kurzer Zeit in einem stetigen Umbruch, der die Leistungserbringer ebenfalls im positiven Sinne fordern und fördern soll. Die Grenzen zwischen ambulanter und stationärer Versorgung werden hierdurch weiter aufgeweicht.

Diese tiefgreifenden Eingriffe bedürfen auf Seiten der Krankenhäuser einer Anpassung der internen Controlling-Systeme, die bei richtiger Ausgestaltung große Chancen beinhalten. Auch andere Stakeholder des Gesundheitswesens wie Medizintechnik-, Pharma- und Beratungsunternehmen müssen Antworten auf die aufkommenden Fragen im Gepäck haben.

Unsere Antwort auf den Wandel: Die BinDoc Fokus Themen 2020

Wir bei BinDoc haben uns frühzeitig auf die aktuelle Änderungsflut vorbereitet. Alle unsere Softwaretools, die Krankenhäusern und Stakeholdern helfen Transparenz und Entscheidungsgrundlagen auf Basis intelligenter Analysen bereitzustellen, haben umfangreiche Updates erfahren (Hierzu mehr im nächsten Softwareupdate-Newsletter).

Wir haben das letzte halbe Jahr intensiv genutzt, um neue Themen in den Fokus zu rücken und hierdurch unsere Kunden bestmöglich im Changeprozess zu begleiten.

Unsere Fokus Themen 2020 sind: Qualität, Ambulant, Künstliche Intelligenz und mehr kostenlose Services

Qualität

Nahezu alle oben angesprochenen Änderungen im Gesundheitswesen rücken die Qualität stärker in den Mittelpunkt der Leistungserbringung - und das ist auch gut so! Unsere Antwort bei BinDoc ist ein umfassendes Qualitätstool, das sowohl Leistungserbringer als auch Stakeholder und Patienten mehr Transparenz über die Ergebnisqualität liefern soll. Die Entwicklungsarbeiten laufen auf Hochtouren und wir werden noch im ersten Quartal 2020 unsere Software für mehr Qualitätstransparenz launchen.

Wie wichtig dieses Tool ist, offenbaren mir die ersten Analysen, die ich mit dem Tool durchgeführt habe. Die Qualitätsunterschiede zwischen den Kliniken sind massiv.

Snip20200112_16

 

Ambulant

Die starre Trennung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung scheint mehr und mehr zu weichen. Neben MVZs, der ambulanten spezialärztlichen Versorgung (ASV) und KV-Ermächtigungen werden auch die Reformen in der Notfallversorgung zu einer weiteren Aufweichung der Grenzen führen. Hierfür werden wir in 2020 endlich ein Softwaretool an den Markt bringen, das sich vollständig der ambulanten Leistungserbringung, Krankenhausambulanzen, MVZs und Fallzahlen im ambulanten Markt widmet.

ambulant-tool
Künstliche Intelligenz

Ist künstliche Intelligenz nur ein Hypethema? Nein ich denke nicht! Es können sehr sinnvolle Analysen auf eine vollständig neue Ebene mit der Anwendung der Konzepten des Machine Learnings gestellt werden. Wir werden maschinelles Lernen dafür einsetzen, um auf der Metaebene strategische Entscheidungsgrundlagen für Krankenhäuser und Stakeholder von Krankenhäusern bereitzustellen. Hierfür werden wir in diesem Jahr auch Entwicklungspower in die BinDoc KI-Plattform stecken.

BinDoc KI-Plattform

 

Kostenlose Services

Wenn wir von mehr Transparenz sprechen, wollen wir auch, dass diese Transparenz einem breiten Publikum zugänglich gemacht wird. Aus diesem Grund stellen wir Entscheidungsträgern und Interessierten zunehmend kostenlose Analysetools und Controlling-Systeme zur Verfügung. Begonnen haben wir hiermit im letzten Jahr mit unserem Bilanz-Rating Tool. Mit diesem ist es möglich Krankenhausbilanzen im Handumdrehen aufzurufen, zu analysieren und zu vergleichen. Wo früher noch viel Hand- und Researcharbeit notwendig war, liefert unser Bilanz-Rating Tool heute eine umfassende Antwort über die Wirtschaftlichkeit und damit auch Zukunftsfähigkeit von Kliniken. Holen Sie sich kostenlos den Zugang zu unserem Tool

Auf das Bilanz-Rating wird ein umfassendes Leistungsberichtswesen für Krankenhäuser folgen, das wir sowohl auf die aktuellen Rahmenbedingungen anpassen als auch mit KPIs ausstatten, die ein einfaches und aussagekräftiges Leistungsberichtswesen per Knopfdruck jeder Klinik zugänglich macht. Während der Entwicklungsphase haben Sie hier noch die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen, um aus dem Standard ein individuelles Berichtswesen zu machen. 

BinDoc-Bilanzrating

Fazit

Das Jahr ist noch jung und wir sind bestens vorbereitet, um auch im Jahr 2020 einen erheblichen Beitrag für mehr Transparenz und ihren Mehrwert im Gesundheitswesen zu leisten.

P.S. Folgen Sie uns in den sozialen Medien, um immer up-to-date zu bleiben.

Beste Grüße!

Manuel Heurich