KV - Kassenärztliche Vereinigung

In Deutschland gibt es 17 Kassenärztliche Vereinigungen, welche alle Teil der Kassenärztlichen Bundesvereinigung sind. Die Kassenärztlichen Vereinigungen werden von niedergelassenen Ärzten/Ärztinnen und  Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen gebildet, von bei Vertragsärzten oder in Versorgungszentren angestellten Medizinern und von ermächtigten Krankenhausärzten, welche an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmen.

Kassenärztliche Vereinigungen kümmern sich um die ambulanten Behandlungen. Unabhängig von der gesetzlichen Krankenversicherung, können sich Patienten von niedergelassenen Ärzten in der Nähe ihres Landkreises behandeln lassen.

Hier finden Sie eine Liste der Landkreise mit Zuordnung zu den jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

 


Quellen:

www.kbv.de