FÜR WEN IST DAS WHITE PAPER INTERESSANT?

Einer der größten deutschen Gesundheitskonzerne in Deutschland, AGAPLESION, beschäftigt sich seit 2012 aktiv mit dem Thema Innovationsmanagement, wohingegen Innovationsmanagement im Gesundheitswesen allgemein noch nicht sehr weit verbreitet ist. Claudia Möller beschreibt in ihrem Beitrag sowohl die Entstehung des Innovationsmanagements bei AGAPLESION, als auch die aktuelle Umsetzung sowie die Einordnung des Innovationsmanagements in die Unternehmensstrategie. Wir haben versucht dieses tolle Konzept mit strategischer und operativer Analytics-Software zusammenzuführen.

Das Agaplesion Konzept White Paper Download Button

EINBLICK IN DAS WHITE PAPER

Wie Neues in die Welt kommt

Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht die Meldung verkündet wird, dass ein Unternehmen in den Sozial- und Gesundheitsmarkt einsteigen will. Interessant daran ist, dass die meisten dieser Unternehmen bisher nicht mit dem Gesundheitswesen in Verbindung gebracht werden konnten. Viele große Konzerne wie Google, Amazon, Telekom, Audi etc. machen sich daran den Gesundheitsmarkt zu erobern, während die deutschen Gesundheitsdienstleister ihrem laufenden Geschäft nachgehen. Dabei nehmen die Industrie- und Internetgiganten mit ihren ausgereiften technischen Innovationen keine Rücksicht auf bestehende Strukturen im deutschen Gesundheitswesen. Für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens ist es daher entscheidend, sich mit diesen Entwicklungen systematisch auseinanderzusetzen und entsprechende Strategien mit Hilfe eines Innovationsmanagements zu entwickeln. Darüber hinaus sollten innovative Softwarelösungen dabei unterstützen, Innovationstrends zu finden, zu steuern und zu messen.

Innovationsmanagement im Gesundheitswesen

Das Innovationspotenzial im deutschen Gesundheitswesen ist enorm. Entlang der gesamten Versorgungskette entstehen aus medizinischer und pflegerischer Sicht Ansatzpunkte für Prozess-, Produkt-, Organisations- und Systeminnovationen mit dem Ziel die angebotenen Leistungen zu optimieren. Im Gegensatz dazu sind die Innovationsausgaben im Gesundheitswesen in einer Statista-Statistik zur Höhe der Innovationsausgaben für 2016 nicht einmal aufgeführt. Die Automobil-industrie als führende Branche gibt dahingegen 47,11 Mrd. Euro für Innovationen aus. Darüber hinaus ergibt eine Recherche im Gesundheitswesen, dass die Verbreitung von Innovationsmanagement im Gesundheitswesen derzeit noch nicht weit bis gar nicht vorgedrungen ist. Für die intensive Beschäftigung mit langfristigen, zukunftsfähigen Trends und Entwicklungen fehlt meist die Zeit bzw. deren Bedeutung wurde noch nicht erkannt. Ein ganzheitliches Innovationsmanagement beinhaltet das Unternehmen als Ganzes, seine Strategie, Kultur und Organisation. Das Innovationsmanagement hat folgende Erfolgsfaktoren: ...

 

Unsere Ergebnisse
  • Veröffentlichen wir kostenlos

  • Exklusive Informationen von Experten

  • Erfolgsrezepte aus der Welt des Gesundheitswesens

  • Best Practice Ansätze

Unser Research
  • Neueste Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft  

  • Hinzuziehung der großen BinDoc Datenbank mit Millionen von Daten im direkten Zugriff

  • Öffentlich zugängliche Quellen 

Das AGAPLESION Konzept

KOSTENLOS REGISTRIEREN!

BINDOC WHITE PAPER

Eines unserer Ziele bei BinDoc ist es den Krankenhaus- und Gesundheits-markt transparent für die Analyse zu machen. Hierbei setzen wir auf umfangreiche Datenakquisition, die intelligente Aufbereitung dieser Daten und die Transformation von theoretischem Wissen zu innovativen Tools für die Praxis. Genau an diesem Punkt setzen wir mit unseren White Papern an und stellen werthaltige Inhalte kostenlos, kurz & prägnant zur Verfügung, um eine nachhaltige Transformation von Wissen in die Praxis zu ermöglichen!

LinkedIn
YouTube
Xing