Prävalenz 

Die Prävalenz ist eine Kennzahl für die Krankheitshäufigkeit und bezeichnet in der Epidemiologie die gesamte Anzahl an Fällen (z.B. Krankheitsfällen) in einer gegebenen Population zu einem bestimmten Zeitpunkt. Anders als bei der Inzidenz, bei der die in der betrachteten Zeitspanne neu Erkrankten gezählt werden, wird bei der Prävalenz die Gesamtzahl aller zum Untersuchungszeitpunkt Erkrankten berücksichtigt, unabhängig davon, wann sie erkrankt sind. Während die Inzidenz also einen Zeitraum betrachtet, ist die Prävalenz eine Momentaufnahme.