KHG - Krankenhausfinanzierungsgesetz
Das Krankenhausfinanzierungsgesetz ist mit dem Zweck verbunden, die Krankenhäuser wirtschaftlich zu sichern, um der Bevölkerung eine bedarfsgerechte Versorgung zu gewährleisten. Dabei sollen die Krankenhäuser leistungsfähig und eigenverantwortlich wirtschaften. Zusätzlich hat das Gesetz den Zweck, sozial tragbare Pflegesätze beizutragen.