EInblick in das White paper

Key Facts

Anhand eines vereinfachten Fallbeispiels wird das fallmixorientierte Controlling umgesetzt und anschließend die Optimierungspotenziale abgeleitet. Die aufgezeigte Gewinnmaximierung wird anschließend kritisch gewürdigt und hinsichtlich der Übertragbarkeit auf den Krankenhaussektor diskutiert.

Einführung und Zielsetzung

Der ökonomische Erfolg eines Krankenhauses ist neben der Fallzahlsteigerung auch von der Auswahl des Fallportfolios abhängig. Das fallmixorientierte Controlling soll Krankenhäuser bei der Berechnung eines optimalen Fallportfolios unterstützen, um somit Verluste zu minimieren und den Deckungsbeitrag zu maximieren. Beim fallmixorientierten Controlling wird ein optimales Fallportfolio ermittelt, welches Kapazitätsengpässe und begrenzte Ressourcen berücksichtigt, um so den Gewinn des Krankenhauses zu maximieren. Beim fallmixorientierten Controlling wird ein optimales Fallpotfolio ermittelt, welches Kapazitäts-engpässe und begrenzte Ressourcen berücksichtigt, um so den Gewinn des Krankenhauses zu maximieren. Das Ziel liegt dabei nicht in der reinen Mengenausweitung durch Fallzahlsteigerung, von Fällen mit dem höchsten Deckungsbeitrag, sondern vielmehr in einer simultanen Betrachtung von Engpasskapazitäten und begrenzter Ressourcen.

Fallmixorientiertes Controlling - ein Fallbeispiel

Ausgangssituation: Im Fallbeispiel wird ledigliche eine Fachabteilung untersucht, welche jeweils 20 Fälle in nur vier unterschiedlichen Fallklassen erbringt. Dem Szenario werden folgende Kapazitätsengpässe unterstellt:

Ergebnisanalyse: Die berechneten Ergebnisse zur Fallmixoptimierung sind in untenstehender Tabelle dargestellt. Zudem ist in dieser Tabelle die Ausgangssituation in wenigen Kennzahlen zusammengafsst dargestellt. ...

Unsere Ergebnisse
  • Veröffentlichen wir kostenlos

  • Exklusive Informationen von Experten

  • Erfolgsrezepte aus der Welt des Gesundheitswesens

  • Best Practice Ansätze

Unser Research
  • Neueste Erkenntnisse aus Praxis und Wissenschaft  

  • Hinzuziehung der großen BinDoc Datenbank mit Millionen von Daten im direkten Zugriff

  • Öffentlich zugängliche Quellen 

Fallmixorientiertes Controlling

BINDOC WHITE PAPER

Eines unserer Ziele bei BinDoc ist es den Krankenhaus- und Gesundheits-markt transparent für die Analyse zu machen. Hierbei setzen wir auf umfangreiche Datenakquisition, die intelligente Aufbereitung dieser Daten und die Transformation von theoretischem Wissen zu innovativen Tools für die Praxis. Genau an diesem Punkt setzen wir mit unseren White Papern an und stellen werthaltige Inhalte kostenlos, kurz & prägnant zur Verfügung, um eine nachhaltige Transformation von Wissen in die Praxis zu ermöglichen!

LinkedIn
YouTube
Xing