Über das Webinar

Der Rückzug niedergelassener Ärzte aus den ländlichen Regionen sowie der technische und medizinische Fortschritt begünstigen die fortschreitende Ambulantisierung der Medizin, insbesondere aus Sicht der Krankenhäuser. Die jüngsten Erkenntnisse aus dem Koalitionsvertrag haben ausdrücklich bestätigt, dass die Ampel-Parteien speziell den Themen Ambulantisierungsektorenübergreifende Versorgung und vor allem die Weiterentwicklung des Fallpauschalensystems volle Aufmerksamkeit schenken werden. 

Ein Bestandteil zukünftiger Maßnahmen soll die Ausgestaltung sog. Hybrid DRGs sein, um eine zügige Einführung einer sektorengleichen Vergütung voranzutreiben. 

Für Entscheider*innen inner- und außerhalb eines Krankenhauses werden die angekündigten Veränderungen von zentraler Bedeutung sein, angesichts der zukünftigen Ausrichtung & Steuerung von Gesundheitseinrichtungen. Aus diesem Grund hat das Team von BinDoc die wichtigsten Inhalte und Analysen aufbereitet um folgende Fragen zu beantworten: 

  • Wo steht die ambulante Medizin deutscher Kliniken? 
  • Wie sehen die Modelle zur Ausgestaltung von Hybrid-DRGs aus und welche Anreize entstehen dadurch für Krankenhäuser? 
  • Welche Risikopotenziale verbergen sich hinter stationsersetzenden Leistungen? 
  • Wie hoch ist der Anteil ambulant-sensitive Krankheiten ausgewählter Krankenhäuser?
     
AGENDA & AUFZEICHNUNG: