Als Hauptdiagnose versteht man die Diagnose die nach der Analyse festgestellt wird. Diese veranlasst schlussendlich einen stationären Krankenhausaufenthalt des Patienten. Mit der Abrechnung nach dem DRG-System wird mit der Hauptdiagnose die richtige Hauptdiagnosegruppe (MDC) bestimmt. Die MDC ist für den weiteren Eingruppierungsprozess maßgeblich.

 


Quellen:

www.medizincontroller.de

Zaiß, A. (2020): Allgemeine Kodierrichtlinien, S. 16