Aufnahmeart

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen drei Aufnahmearten: vollstationär, teilstationär und ambulant. Eine vollstationäre Aufnahme umfasst einen Krankenhausaufenthalt von mindestens einem Tag und einer Nacht, wohingegen die teilstationäre Behandlung entweder am Tag oder in der Nacht stattfindet. Von einer ambulanten Behandlung spricht man, wenn die Behandlung im Krankenhaus am Tag oder in der Nacht nur wenige Stunden dauert.