Bei der unteren Grenzverweildauer wird der erste Tag im Fallpauschalenkatalog mit Abschlag berechnet. Wenn also der Patient bis zu diesem Tag oder kürzer im Krankenhaus ist, so muss ein Abschlag pro Tag von der Fallpauschale abgezogen werden.


Quelle:

www.wirtschaftslexikon.com