BinDoc Analytics

BinDoc Analytics soll Ihnen dabei helfen Ihr Krankenhaus in Ihrem regionalen Markt bestmöglich zu positionieren. Hierzu haben wir Deutschlands größte Krankenhausvergleichs- und Prognosedatenbank entwickelt. Diese analysiert sowohl den Status Quo der Krankenhauslandschaft inkl. aller Einzelkrankenhäuser als auch die zukünftige Entwicklung von Patientenströmen, Krankenhäusern und deren Fachabteilungen.

Vernetzung_BDDas Softwareprodukt BinDoc Analytics basiert auf unserer großen BinDoc-Datenbank, die sich aus einer Vernetzung von unterschiedlichen öffentlich zugänglichen Quellen zusammensetzt. Mittels Datenanalyseverfahren werden die Informationen aus der Datenbank aufbereitet und unseren Nutzern in einer webbasierten Softwareoberfläche zugänglich gemacht. Neben dem Zugriff auf externes Datenmaterial können klinikeigene Datensätze & Informationen durch einen Upload vom Nutzer selbst integriert werden. BinDoc Analytics ermöglicht es externe Daten mit klinikeigenen Informationen durch unterschiedliche Module zu verknüpfen, die innerhalb der Software ausgewählt werden können. Jedes Analyetool liefert entsprechend der Auswahl verschiedene Analyseergebnisse...

Kennzahlen-Benchmarking
Beim Benchmarking auf Klinikebene wird das Krankenhaus als Ganzes betrachtet. Dies bedeutet, dass jeweils das gesamte Personal, die gesamten Materialkosten oder alle Patienten in die Auswertungsergebnisse einbezogen werden. Die Kennzahlen-Gruppe und die Benchmarking-Gruppe kann von den Anwendern individuell zusammengestellt werden.
Prognose-Tool
Mit Hilfe des Prognosemoduls kann das prozentuale Fallzahlwachstum innerhalb eines oder mehrerer Landkreise auf ICD-, OPS- oder DRG-Ebene statistisch errechnet werden. Das Fallzahlwachstum wird näherungsweise bestimmt durch Hinzunahme von Daten zur Bevölkerungsentwicklung, der Berücksichtigung der Alters- und Geschlechterverteilung, sowie Merkmalen zur Morbiditäts- und Mortalitätsentwicklung. Das Prognosemodul soll dabei als Instrument verstanden werden, um ein mögliches Patientenaufkommen in Bezug auf bestimmte Diagnosen oder Prozeduren zu ermitteln.
Potenzialanalyse
Mit Hilfe der Potenzialanalyse ist es möglich auf Basis des DRG-Leistungsspektrums einer Fachabteilung das Umsatz- bzw. CM-Potenzial in einem regional auswählbaren Markt zu ermitteln. Algorithmen vergleichen das Leistungsspektrum einer Fachabteilung mit typischen Leistungsspektren anderer Kliniken und ermitteln auf dieser Basis mögliche Erweiterungen des Leistungsspektrums.
Marktanalyse
Die Marktanalyse ermöglicht die schnelle und einfache Analyse des Marktgebietes sowie die Definition von regionalen Benchmarking-Gruppen. Erkennen Sie auf einen Blick wie groß ihr Marktgebiet ist, wer Ihre Wettbewerber sind und wie Sie im Vergleich zu den Wettbewerbern aufgestellt sind.
DRG-Benchmarking
Mit dem DRG-Benchmarking kann das stationäre Leistungsspektrum einer oder mehrerer Fachabteilungen hochgeladen und analysiert werden. Per Datenintegration eines klinikeigenen §21-Datensatzes wird automatisiert eine Erlös- und Sollkostenmatrix auf Basis der DRG-Kalkulation für die analysierten Fachabteilungen erstellt. Zusätzlich wird die Anzahl der Fälle je Fachabteilung berechnet, sowie das Case-Mix (CM) Volumen und der durchschnittliche Case-Mix Index.
 
Hier finden Sie weitere Einsatzmöglichkeiten & Ansprechpartner unserer Tools im Krankenhaus:

BinDoc Analytics Tool-Insights!